Evgeny Beleninov + Laccasax/Release Konzert "Paris Buenos Aires"

Kategorie
Ensemble
Datum
27. Mai 2017 17:00
Ort
Alte Börse - Naschmarkt 1
Leipzig, Deutschland

Zum 130. Geburtstag des großen brasilianischen Komponisten Heitor Villa-Lobos bringt der russische Gitarrist Evgeny Beleninov sein Debutalbum „Paris Buenos Aires“ heraus. Eindrucksvoll interpretiert er darauf die berühmten „Douzes Etudes de Concert“, einen Klassiker der Gitarrenliteratur, so wie den Werkzyklus „Vier Jahreszeiten“ von Astor Piazzolla, einem der wichtigsten Komponisten Argentiniens. Während Villa-Lobos mit den zwölf Erüden eine neue Sicht auf die Gitarre als solche eröffnet, errichtet Piazzolla mit den „Vier Jahreszeiten“ eine Brücke zwischen Klassik und Weltmusik im 20. Jahrhundert.

Evgeny Beleninov wird von der Band Laccasax unterstützt, die ihren individuellen Stil als „Kammerweltmusik“ bezeichnen. Ihre Konzerte sind von Virtuosität und Spielfreude gleichermaßen geprägt, die Musiker explodieren lieber, als dass sie implodieren. Laccasax und Evgeny Beleninov kommen regelmäßig im Rahmen der Konzertreihe „Ungezähmte Klassik“ zusammen. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, klassische Musik wieder atmen zu lassen und einem offenen Publikum an klassikfremden Orten näher zu bringen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung verschmelzen die Grenzen zwischen traditionell und ungewöhnlich, originell und ordinär. Abgerundet wird der Abend durch ein Set von DJ-Interpaul, das die Entstehungszeiten der Stücke (20er-60er Jahre) nochmal in tanzbarer Form auf den Plan bringt.

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 14€

 
 

Alle Daten

  • 27. Mai 2017 17:00
 

Powered by iCagenda